Arbeitsweise

In diesem Kurs wird in drei Dimensionen gearbeitet:

Blick auf den Begleiter

An der eigenen Persönlichkeitsbildung arbeiten und selbst einen geistlichen Weg gehen

Blick auf junge Erwachsene

Ihre Lebenswelt verstehen, um sie kompetent begleiten zu können

Blick auf die pastorale Arbeit

Methoden für spirituelle Angebote und Begleitung kennenlernen, üben und reflektieren

Elemente des Kurses

5 MODULE (JE 3 TAGE)

Insgesamt fünf Mal treffen sich die Teilnehmenden zur Ausbildungseinheit in Frankfurt – jeweils von Montag, 18 Uhr, bis Donnerstag, 13 Uhr.

GEISTLICHE BEGLEITUNG

Während der gesamten Laufzeit des Kurses bekommen die Teilnehmenden eine erfahrene Geistliche Begleitung an die Seite gestellt. Die Wahl der Begleitung erfolgt in Absprache mit der Kursleitung.

8 TAGE EXERZITIEN

Teil des Kurses sind unter anderem 8-tägige ignatianische Schweigeexerzitien.

SUPVERVISION

Alle Teilnehmenden erhalten zwei Mal eine Supervision.

Themen im Kurs

  • Geistliche Begleitung: Ziele, Rollenklärung, Absprachen
  • Glaubens- und Gotteserfahrungen junger Erwachsener
  • Berufung klären, Berufungswege begleiten
  • Pastoral im Zeitalter von Digitalisierung und Social Media
  • Konzeption von spirituellen Angeboten
  • Umgang mit Krisen und Missbrauchserfahrungen
  • Entscheidungswege bearbeiten
  • Identitätsbildung und Umgang mit Emotionen
  • Dynamik von geistlichen Prozessen und Reifung

Termine

Der Kurs von November 2022 bis Januar 2024 findet in fünf Modulen statt. Diese dauern jeweils vier Tage lang – jeweils von Montag bis Donnerstag. Außerdem gehört zu dem Kurs ein achttägiger Exerzitienkurs. Die Bewerbungsphase ist bereits gelaufen und die Teilnehmenden sind ausgewählt.

Ein nächster Ausbildungskurs ist bereits in Planung. Die Termine der Module stehen noch nicht fest. Sobald es Neuigkeiten gibt, erscheinen diese auf der Webseite hier. Wer Interesse hat, kann sich außerdem auf unsere Interessenten-Liste schreiben lassen. Die Interessenten bekommen von uns per Mail Bescheid, sobald die Termine klar sind und die Bewerbung möglich ist. Dazu bitte eine Mail an begleiterkurs@berufung.org senden.


Was ist, wenn ich nicht an allen Terminen teilnehmen kann?

Das Zentrum für Berufungspastoral als Kursveranstalter erwartet, dass Interessierte bereit sind, sich die nötige Zeit für den Begleiterkurs zu nehmen. Das bedeutet, dass nur diejenigen teilnehmen können, die an allen Termine Zeit haben.


Was für eine Art von Exerzitien sind vorgesehen?

Zum Programm des Begleiterkurses gehören unter anderem Exerzitien – und zwar ignatianische Einzelexerzitien. Diese Form der Exerzitien geht auf den heiligen Ignatius von Loyola zurück. Im Zentrum steht die Begegnung mit Gott im Beten mit der Heiligen Schrift. Während der Exerzitien schweigen die Teilnehmenden durchgängig, um sich auf das eigene Innerste zu fokussieren. Tägliche Elemente der Exerzitien sind persönliche Gebetszeiten, gemeinsame Gebetszeiten, Eucharistiefeier, Leibübungen und ein Begleitgespräch. Dieser Exerzitienkurs ist exklusiv für die Teilnehmenden des Begleiterkurses.

Kosten

Eine Kursgebühr wird nicht erhoben, da das Zentrum für Berufungspastoral die Ausbildung fördert. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung betragen für den aktuellen Kurs (Nov 2022 – Jan 2024) 1.750 Euro.


Wie erfolgt die Unterbringung während der Module?

Alle Kursmodule finden auf dem Campus Sankt Georgen in Frankfurt am Main statt. Dort finden sich liebevoll eingerichtete Gästezimmer. Als Gemeinschaftsräume stehen hier außerdem ein Essbereich, eine Küche und ein Meditationsraum zur Verfügung. Es gibt die Möglichkeit, in einer Kapelle die Messe mitzufeiern. Die Mensa St. Georgen sorgt für die Verpflegung. Auf dem Campus ist auch die Zukunftswerkstatt SJ verortet, die Raum bietet für junge Menschen auf der Suche nach sich und ihrer Berufung. Es gibt junge Menschen, die über längere Zeit in der Zukunftswerkstatt mitleben und andere, die für Kurse wie Auszeitwochenenden oder Exerzitien kommen. Dadurch sind die Teilnehmenden des Begleiterkurses quasi ganz nah dran an der Zielgruppe. Bei der Ausbildung zur Geistlichen Begleiterin oder zum Geistlichen Begleiter ist es hilfreich, die Lebenswelt und den Spirit der jungen Erwachsenen schon um sich herum wahrnehmen zu können.

Standort

Stadtleben und Frischluft

Alle Termine finden auf dem Campus St. Georgen statt.

Offenbacher Landstraße 224, 60599 Frankfurt am Main.

Wo kann ich mich anmelden?

Eine klassische Anmeldung zu dem Ausbildungskurs „Junge Menschen geistlich begleiten“ ist nicht möglich. Auch Platzreservierungen bietet das ZfB nicht an. Für eine Teilnahme durchlaufen Interessierte zunächst einen Bewerbungsprozess. Dazu sind sie gebeten, ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben per Mail an begleiterkurs@berufung.org senden. Im Anschluss meldet sich die Kursleitung für ein persönliches Gespräch.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner